The Roll in England and France in the Late Middle Ages – Neuer MTK-Band erschienen

In der Reihe „Materiale Textkulturen“ des gleichnamigen Sonderforschungsbereichs an der Universität Heidelberg ist der Band 28 „The Roll in England and France in the Late Middle Ages“ erschienen. Herausgeber des 325-Seiten starken Sammelbands sind die SFB-Wissenschaftler Stefan Holz, Prof. Dr. Jörg Peltzer und Maree Shirota (Teilprojekt B10 „Rollen im Dienst des Königs. Das Format der Rolle in Königlicher Verwaltung und Historiographie im spätmittelalterlichen Westeuropa“).

Cover des neuen MTK-Bands „The Roll in England and France in the Late Middle Ages“

ZU DEN INHALTEN DES BANDES
In the Middle Ages, rolls were ubiquitous as a writing support. While scholars have long examined the texts and images on rolls, they have rarely taken the manuscripts themselves into account. This volume readdresses this imbalance by focusing on the materiality and various usages of rolls in late medieval England and France. Researchers from England, France, Germany and Singapore demonstrate in 11 contributions how this approach can increase our understanding of the rolls and their contents, as well as the contexts in which they were produced and used.

DIE REIHE: MATERIALE TEXTKULTUREN
Die Reihe „Materiale Textkulturen“ ist das zentrale Publikationsorgan des Heidelberger Sonderforschungsbereichs 933, der seit 2011 von der Deutschen Forschungsgemeinschaft gefördert wird. In der im De Gruyter Verlag herausgegebenen MTK-Reihe erscheinen Sammelbände und Monographien, die sich den Forschungsschwerpunkten des SFBs widmen, also der Materialität und Präsenz des Geschriebenen in non-typographischen Gesellschaften. Alle Bände der MTK-Reihe sind auf den Webseiten des De Gruyter Verlags im open access abrufbar. Den neuen Band finden Sie hier.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.